Die Patienten kommen über die zentrale Annahme der NFP Florastr. 38 in die Zahnarztpraxis, wo sie separat vom diensthabenden ZA/ZÄ nochmals erfasst werden (KVK-Lesegerät).

Die zahnärztliche Notdienstpraxis besteht aus einer kleinen Rezeption mit Drucker und Telefonanlage,

zwei modern eingerichteten Behandlungszimmern mit Röntgengeräten

und einem Funktionsraum zur Vor- und Nachbereitung (Rö-Entwicklung, Reinigung, Sterilisation, Lagerung & Entsorgung) der erforderlichen Behandlungsschritte.

Ebenfalls installiert zur Versorgung mit Druckluft sowie zur Brauchwasseraufbereitung und Amalgamabscheidung steht ein sog. „PowerTower“ zur Verfügung.

Neben den Praxisräumen gibt es separate Aufenthalts-/Ruheräume.

Dienstzeiten

Der Notdienst findet in der Regel außerhalb der üblichen Praxis-Öffnungszeiten statt, um betroffenen Patienten in der Nacht und an Wochenenden sowie den Feiertagen eine durchgehende Not- bzw. Schmerzbehandlung zu gewährleisten.

Wir haben für Sie also wie folgt geöffnet:

MONTAG: 20.00 – 06.00 Uhr
DIENSTAG: 20.00 – 06.00 Uhr
MITTWOCH: 16.00 – 06.00 Uhr
DONNERSTAG: 20.00 – 06.00 Uhr
FREITAG: 17.00 – 06.00 Uhr
SAMSTAG: 08.00 – 08.00 Uhr durchgehend
SONNTAG: 08.00 – 08.00 Uhr durchgehend
FEIERTAGE: 08.00 – 08.00 Uhr durchgehend

PATIENTENINFORMATION
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass für die Notdienstbehandlung in der ZZN-Praxis bei fehlendem und/oder nicht eindeutigem Versichertennachweis eine Vorauszahlung fällig wird. Ebenso können Privatpatienten zur Vorkasse gebeten werden. Sie erhalten natürlich eine Quittung bzw. Rechnung über die erbrachten Leistungen.