Auf Initiative der Düsseldorfer Zahnärzteschaft wurde mit Befürwortung und Unterstützung der Zahnärztekammer Nordrhein und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Nordrhein der Zentrale Zahnärztliche Notdienst e. V. (= ZZN) Düsseldorf am 24. Juni 1993 gegründet.

Nach längerer Anlaufzeit konnte im Februar 1998 mit der Notfallversorgung auf der Erkrather Str. 347 begonnen werden.

Am 4. Juli 2005 zog der ZZN zusammen mit dem Notdienst der Düsseldorfer Ärzte (= NFP)  in die neue Notdienstzentrale am Evangelischen Krankenhaus (EVK)  in Düsseldorf-Bilk auf die Kronenstr.15 um. Dort entstand als Anbau an das EVK ein ebenso großzügiges wie modernes neues Zentrum für die Notfallbehandlung der Düsseldorfer Bevölkerung.

Seit September 2016 sind wir in die absolut neuen Räume auf der Florastr. 38 umgezogen. Diesen Umzug mit nicht unerheblichen Kosten (ca. 80.000 Euro) hat der Verein und die diensthabenden Ärzte aus eigener Tasche finanziert – ein sicherlich einmaliger Vorgang des Dienstes an der Düsseldorfer Bevölkerung.