Alle Düsseldorfer Zahnärztinnen und Zahnärzte können dem Verein beitreten. Sie verpflichten sich, ihren Notdienst in den Praxisräumlichkeiten des Vereins auf der Florastr. 38 wahrzunehmen. Die Hälfte des dort erarbeiteten Honorars eines jeden Mitglieds wird an den Verein zur Deckung der Investitions- und laufender Kosten der Einrichtung abgeführt. Der Verein ist nicht gewinnorientiert, sondern laut Satzung selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

Vorstand und Beirat werden alle vier Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt und besorgen die gesamte Organisation und Verwaltung.

Ein externer Steuerberater ist für die finanzielle Planung und Überwachung sowie die Abwicklung der steuerrechtlichen Belange engagiert.

Parallel dazu wird weiterhin für alle anderen Düsseldorfer Zahnärzte, die keine Vereinsmitglieder  sind, der Notdienst von der Zahnärztekammer Nordrhein organisiert.